Ausbildungstest - die richtige Berufsausbildung finden

Berufstest starten

Statistik

(152)

31.113 Aufrufe
Ø Dauer: 11 Minuten



Ausbildungstest - die richtige Berufsausbildung finden

Alle Ausbildungsberufe im Test. Welche Ausbildung eignet sich für mich? Diese Frage lässt sich mit einem kostenlosen Ausbildungstest beantworten.

Wie finde ich den richtigen Ausbildungsberuf für mich?
Es gibt zahlreiche kostenlose Tests im Internet, die einem die Berufswahl erleichtern. Solche Tests werden Berufswahltests genannt. Bei unserem eigenen Berufstest von plakos wird u.a. die Frage gestellt, ob man sich vorstellen kann zu studieren. Wenn man diese Frage mit nein beantwortet, werden am Ende des Tests nur Ausbildungsberufe vorgeschlagen. Somit ist der plakos Berufstest ein weit erprobter Ausbildungstest für Schüler der höheren Klassen. Dieser Berufstest wird jeden Monat mehr als 50.000 mal aufgerufen und gilt als einer der erfolgreichsten Berufswahltests im Netz.

Welche duale Ausbildungsberufe kommen im Test vor?
In Deutschland gibt es über 300 anerkannte Ausbildungsberufe, welche nach dem dualen System ausgebildet werden. Bei einer dualen Berufsausbildung teilen sich der Ausbildungsbetrieb und die Berufsschule die Aufgabe, den Azubi nach den Vorgaben des Berufsbildungsgesetzes auszubilden. Ein anerkannter Ausbildungsberuf darf nur nach der Ausbildungsverordnung ausgebildet werden. Es gibt duale Ausbildungsberufe, die eine 2-jährige Ausbildungszeit erfordern, die meisten Ausbildungsberufe haben eine Ausbildungszeit von 3 Jahren. Einige Ausbildungen dauern sogar 3 ½ Jahre an.

Schulische Ausbildung, besonders im sozialen Bereich
Neben den dualen Ausbildungsberufen gibt es rein schulische Ausbildungsberufe. Beispielsweise werden die meisten Ausbildungsberufe aus dem sozialen Zweig als rein schulische Ausbildung angeboten. Dazu gehören u.a. die Ausbildung zum/zur Physiotherapeut/in, Erzieher/in, Ergotherapeut/in, Atem-, Sprech- und Stimmlehrer/innen (Logopädie Ausbildung), Hebamme/Entbindungspfleger, und andere. Eine schulische Ausbildung muss aber nicht heißen, dass es an Praxiserfahrung fehlt. Diese werden nämlich meist in den Ferien oder bereits im Voraus durch Praktika und freiwilliges soziales Jahr begleitet. So erwerben die Auszubildende bereits im Voraus oder während der Ausbildung trotzdem das nötige Praxiswissen.

Kommentare (5)


Anonym
03.10.2015 - 15:30
wo sind meine passenden Ausbildungsberufe ? kein ergebnis , pure zeitverschwendung

Antworten
24 1

hi12345
01.11.2016 - 14:21
hi

Antworten
2 0

Anon
24.08.2016 - 15:43
Zeitverschwendung

Antworten
4 1

yoyo
25.03.2016 - 09:20
lächerliche Fragen

Antworten
6 4

Fischi
19.10.2016 - 21:10
Keine Zeitverschwendung man bekommt eine Selbsteinschätzung und wenn man noch nicht weiß was man machen soll bringt es was.

Antworten
0 1

Kontakt | Impressum | © 2016 plakos - berufliche und persönliche Entwicklung